Pension Kunterbunt | Paraguay das Herz Südamerikas
deenptes
Paraguay´s Sehenswürdigkeiten
  • Paraguay verfügt über viele Sehenswürdigkeiten!
  • Cataratas de Iguazú,
  • Itaipu Staudamm,
  • Ciudad del Este,
  • Trinidad de Parana,
  • Caacupé, Areguá, Tobatí...
  • um nur einige zu nennen...

Paraguay das Herz Südamerikas!

Entdecken Sie wie es wirklich ist. Genießen Sie die unberührte Natur des Gran Chaco, der "grünen Hölle", die von den Mennoniten besiedelt wurde oder lassen Sie sich vom "Mercado Quatro" in der Hauptstadt Asunción begeistern. Auch Estancias, große Rinderfarmen sollte man gesehen haben. Tauchen Sie in die Vergangenheit bei einem Besuch der Jesuiten-Missionen ein. Außerdem machen die vielen Wasserfälle, zum Beispiel die größten der Welt bei Yguazú und die unglaubliche Vielfalt an Pflanzen und Tieren Paraguay zu einem Paradies auf Erden, von dem Sie begeistert sein werden!

Eine Steinstrasse in ParaguayParaguay hat mehr Land als Leute! Auf einer Fläche von 406.752 km2, das entspricht ca.der Fläche von Luxemburg der Schweiz und Deutschland zusammen, leben etwa 6.862.812 Menschen.

(Stand Juli 2016 / CIA World Factbook). Bedingt durch günstigen Einwanderungsbedingungen für Europäer ist Paraguay in den letzten Jahren zum Einwanderungsland Nr. 1 der Deutschen geworden.

Das Land Paraguay verfügt über viele Sehenswürdigkeiten

Der Rio ParaguayParaguay, der kleine Staat im Zentrum Südamerikas, grenzt im Süden an Argentinien, im Nordwesten an Bolivien und im Nordosten an Brasilien. Der Fluss Paraguay fließt von Norden nach Süden und teilt das Land in zwei sehr unterschiedliche Gebiete. Der Fluss Parana bildet einen Teil der Landesgrenze zu Argentinien. 90% der Einwohner sind Mestizen, Abkömmlinge der Spanier und der einheimischen Guarani-Indianer. Etwa die Hälfte der Arbeitskräfte ist in der Landwirtschaft beschäftigt.

Cataratas de IguazuWasserfälle von Iguazu, die nur ca. 15 min von Ciudad del Este entfernt liegen und bequem mit dem Bus erreicht werden können, sind einen Besuch wert. Immerhin über 20 Wasserfälle, die durch Inseln und bizarre Felsen Formationen getrennt werden, bilden hier ein Naturschauspiel der Superlative. Immerhin sind es die größten Wasserfälle der Welt!

Und weiter gehts...

So ist zum Beispiel der Itaipu-Staudamm, der als Gemeinschaftsprojekt von Paraguay und Brasilien erbaut wurde, ein Erlebnis, das man nicht verpassen sollte. Die Talsperre ist 8 Kilometer lang, ist fast 200 Meter hoch und bildet das Tor zum größten Wasserkraftwerk der Welt. Rund um das Bauwerk werden Führungen angeboten, die einen die kleineren Attraktionen am Flussufer hautnah erleben lassen.

Einen beliebten Ausflugspunkt bildet die Freie Handelsstadt Ciudad del Este. Als Hügelstadt am Dreiländereck Paraguay-Brasilien-Argentinien, bietet sie mit künstlerisch angelegten Parks, unzähligen Wasserspielen, und einem eigens von Taiwanesen angelegten chinesischen Garten, eine Augenweide für Ihre Entspannung.Die verträumte Schlucht des Rio Parana, die von einer über 500 Meter langen Brücke nach Brasilien überspannt wird, ein Einkaufsparadies für jeden.

...hier Endet unsere Reise durch Paraguay! Aber es gibt noch viele Orte hier zu Entdecken.

Caacupé wurde am 4. April 1770 gegründet und liegt in einer hügeligigen Landschaft, welche dem Departamento (Cordillera, spanisch für Gebirge) seinen Namen gab.

Alljährlich finden sich Pilger aus dem ganzen Land in der Woche um den 8. Dezember ein. (Mariä Empfängnis), dort versammeln sich in der Kirche und auf dem großen Vorplatz täglich Hunderttausende von Christen aus allen Teilen Paraguays, aber auch aus den umliegenden Ländern. Die Pilger huldigen der wundertätigen Jungfrau Maria.

Diese ist in der Kirche mit einer 60 cm großen, blau gewandeten Marienstatue dargestellt. Höhepunkt der Wallfahrt ist eine große Lichter-prozession am Abend.

So finden Sie uns...